Tipps für die private Küche (3)

3. Kochen

 

Fettige Schwarte oder als „Schmer“ bezeichnetes Fett vom Schwein als auch Spitzbein gilt als ungeeignet für die Ernährung. Schwarte kann aber trotzdem verwendet werden, sollen z.B. sehr fettarme Brühen angereichert werden. Außerdem „putzt“ Schweineschwarte leichte Beläge im Topfinnnern fort, wird der zu reinigende Topf damit abgekocht.

 

Gekochte Eier nicht mit einem Messer kappen, damit sich keine Partikel der Eierschale im Eiweiß einlagern.

 

Leber von Schwein und Rind sowie weiteren Tieren, die zum Verzehr geeignet ist, nicht vor dem Braten würzen und auch nicht salzen, sondern bei Bedarf erst danach. Vor dem Braten gesalzene/ gewürzte Leber bleibt nicht zart.

 

Pellkartoffeln garen schneller bei Zugabe von etwas Kümmel (ganz) zum Kochen.


Rübenzucker süßt stärker als Rohrzucker oder Mischsorten so, dass an der Menge reduziert werden kann.

 

Salzkartoffeln werden etwas schneller gar und schmecken gehaltvoller beim Zusetzen von Kümmel (ganz) zu Beginn des Kochvorganges. Der Kümmel wertet außerdem ältere Kartoffeln geschmacklich auf.*

 

* Junge Ernte-Kartoffeln brauchen keinen Kümmelzusatz.

 


Nützliche Haushalttipps lesen?

Bitte HIER voran.

Aktuelle Uhrzeit Deutschland
Ewiger Kalender
Besucherzaehler

LINK`s  nicht (R)echts !

Die Homepages von

Sascha-Kai Böhme (©skb)

Sonnenseiten - Foto(s) ©skb
Sonnenseiten - Foto(s) ©skb
Eingetragen und gepüft beim Webkatalog Schlaue-Seiten.de

Weitere LINK-Empfehlungen ...

          ... sollen folgen ...

 

LINKs werden gern gesammelt, jedoch nur aufgenommen, ist der Gestalter dieser Webseiten positiv davon zu überzeugen.

 

Wer gern hier auf diese Seiten verlinkt werden möchte, darf via des Kontaktformulars unter Angabe einer zu verlinkenden gültigen Webadresse darum bitten.

 

Vorbehalt:

Es werden nur Webseiten verlinkt, die geltendem deutschen Recht nicht entgegen stehen und nicht auch nur eines der der im Impressum dieser Homepage stehenden Ausschlusskriterien erfüllen. (skb)